Wanduhren sind wesentlich mehr als reine Zeitmesser. Die an der Wand befestigten Uhren fungieren als formschönes Designelement, die eine moderne Wohnungseinrichtung harmonisch ergänzen können. Für jeden Raum kann als Dekorationsobjekt eine passende Wanduhr gewählt werden – so wird man sich in sein Büro eher eine schlicht, sachlich gehaltene Wanduhr hängen, wogegen im Wohnzimmer eine perfekt auf die Inneneinrichtung abgestimmte Uhr den persönlichen Geschmack noch unterstreicht.
So kann man die Wanduhren in digitale, antike, Bahnhofuhren oder auch die moderne Variante von Kuckucksuhren unterteilen, auch die gute alte Pendeluhr kommt in frischem Design wieder zu neuen Ehren. Die Designer haben heute für alle Geschmäcker eine passende Uhr entworfen, gemein ist allen sicher nur die hohe Funktionalität und

Qualität der verwendeten Materialien

So kann alleine die Wahl des Materials, aus dem eine Wanduhr gefertigt ist, großen Einfluss auf den Stil nehmen. Aluminium ist schlicht, elegant und kühl, wohin gegen eine Uhr aus Holzfaserplatten (MDF) oder Eisen eher antik wirken kann. Kunststoff kann problemlos mit allen möglichen Farben und Designs versehen werden. Auch die Gestaltung der Ziffern, ob arabisch oder römisch, nimmt Einfluss auf den gewünschten Stil.