Wer in seiner Freizeit gerne mal ein Buch liest und noch auf der Suche nach dem idealen Möbelstück für diese Beschäftigung ist, der sollte sich mal einen Hängesessel anschauen. Hängesessel ähneln einer Hängematte, mit dem Unterschied, dass man in ihnen sitzt und nicht liegt. Außerdem werden die Sessel nur an einer Strebe aufgehangen und nicht, wie eine Hängematte, an Zweien. Das hat den Vorteil, dass man, wenn man den Sessel im Garten installieren möchte, nur einen Baum benötigt und nicht zwei. Dadurch eröffnen sich viel mehr Einsatzgebiete. Aber auch die Installation in der Wohnung oder im Haus wird deutlich einfacher. Für Hängematten gibt es zwar auch spezielle Ständer, doch diese nehmen in der Regel sehr viel Platz weg. Sessel sind da viel Platz sparender und können bei Bedarf auch einfach mit starken Dübeln an der Decke installiert werden.

Vor dem Kauf

Vor dem Kauf eines Sessels sollte man sich allerdings darüber im Klaren sein, wie viel die Person oder die Personen wiegen, die den Sessel nutzen wollen. Wenn man ein ungefähres Gewicht hat, kann man sich auf die Suche nach einem passenden Sessel machen. Außerdem kann man sich bei eventuellen Fragen noch an den Support der Shops wenden.